Neurowissenschaften

Stress reduzieren
Neurowissenschaften · 23. September 2022
Einer Studie zufolge reduziert ein einstündiger Spaziergang in der Natur die mit Stress verbundene Gehirntätigkeit.

Persönlichkeitsunterschiede verstehen
Neurowissenschaften · 08. Juli 2022
Sich selbst und andere verstehen lernen, eröffnet ganz neue Möglichkeiten. Die Persönlichkeitsprofile anderer zu verstehen, bringt die zwischenmenschliche Kommunikation auf ein neues Level.

Buch - Happy Brain
Neurowissenschaften · 17. Mai 2022
Das vorliegende Buch bietet eine ganze Reihe an praktischen Beispielen, die uns dabei helfen, diese wissenschaftlichen Erkenntnisse im eigenen Leben umzusetzen und die Leistungsfähigkeit und Lebensqualität in unserer modernen Arbeitswelt zu steigern.

Teams erfolgreich durch Veränderungen führen
Neurowissenschaften · 21. Februar 2022
Free Webinar: Teams erfolgreich durch Veränderungen führen, Donnerstag, 24.2.2022 von 18:00 - 19:00 Uhr.

Free Webinar: Teams erfolgreich durch Veränderungen führen
Neurowissenschaften · 02. Februar 2022
Mehr als 70 % aller Veränderungsprozesse scheitern. Hauptursache: Fehlende Bereitschaft der Mitarbeitenden zur Veränderung! Dabei versuchen Führungskräfte, alles richtig zu machen. Sie geben sich viel Mühe und trotzdem springt der Funke nicht über. Der wichtigste Faktor - der Faktor Mensch -bleibt nämlich meist auf der Strecke. Welche individuellen Motive, Antriebskräfte und Bedürfnisse in deinem Team für Erfolg oder Misserfolg verantwortlich sind und wie du das Wissen der Neurowissenschaften

Free Webinar: Neuroleadership & Veränderung
Neurowissenschaften · 30. November 2021
Free Webinar: Neuroleadership & Veränderung. 10.12.21 von 10 - 11:00 Uhr

Veränderungen/Change
Neurowissenschaften · 24. September 2021
Für viele Menschen sind Veränderungen selbst dann unangenehm, wenn sie rationale Vorteile mit sich bringen. Das Gewohnte vermittelt uns das Gefühl der Sicherheit. Gewohnheiten sind in den Basalganglien abgespeichert. Die Bereitschaft zu Veränderungen erfolgt meistens erst dann, wenn der Leidensdruck schon sehr groß ist und diese auch einen deutlichen positiven Effekt mit sich bringen.

Was treibt uns Menschen an?
Neurowissenschaften · 19. August 2021
Unser Hirn ist auf Belohnung ausgerichtet. Botenstoffe, auch Neurotransmitter genannt, übernehmen das Belohnen und wirken sich positiv auf Motivation und Gesundheit aus. Zusätzlich sorgen sie für positive Gefühle.

The Best Of Neuroscience
Neurowissenschaften · 12. März 2021
12. Internationales Wissenschaftsforum - Samstag, 19.06.2021. Im Plenarsaal des ehemaligen Bundestages in Bonn.

Führungsmodelle - Die vier psychologischen Grundbedürfnisse
Neurowissenschaften · 03. Februar 2021
Jeder Mensch strebt in seinem Tun und Handeln nach Wachstum und Erfolg. Dies gelingt vor allem, wenn er seine neuronalen Grundbedürfnisse erfüllt sieht. Die vier Bedürfnisse stehen in enger Interaktion miteinander und die Erfüllung eines Bedürfnisses hat Auswirkungen auf die anderen.

Mehr anzeigen